Therapiemöglichkeiten

Für die Behandlung von Kiefergelenkserkrankungen gibt es eine Vielzahl von Therapiemöglichkeiten. Hartnäckige nächtliche „Knirscher“ können mit einer Schutzschiene versorgt werden.

Bei Verspannung der Kaumuskulatur kann eine Entlastungsschiene
sowie Physiotherapie zum Erfolg führen. Andere Schienen können
beide Kieferhälften wieder in die ideale Position zueinander bringen.

Stark abradierte (abgeknirschte) Zähne können mit Hilfe von
Keramikkronen oder –teilkronen wieder vollständig aufgebaut
werden. Sonderformen von Schienen (Schnarcherschienen) kommen
bei Patienten mit SCHLAFAPNOE-SYNDROM zum Einsatz.